Schlachtschiff HIJMS Musashi

 japanisches Schlachtschiff galt mit seinem Schwesterschiff Yamato

als größtes und stärkstes Schlachtschiff  der Welt .

ihre schwere Artillerie hatte mit46 cm das bisher größte

bisher auf Schiffen verwendete Kaliber

während der Schlacht von Leye bildete sie  mit der Yamato

einen Teil der zentralen Kampfgruppe von Vizeadmiral Takeo Kurota.

bevor die Musashi die feindlichen Schiffe angreifen konnte ,

wurde sietrotz heftiger Gegenwehr immer wieder von

US amerikanischen Trägerflugzeugen mit Bomben und Torpedos angegriffen.

nach 17 Bomben-und 20 Torpedo Treffern bzw. 18 Nahtreffern

kenterte das Schiff nach Backbord .sie sank am 24. Oktober 1944

um 19:35 unter Explosionen in der Sibuyan See wobei sie über

1023 der2399 Seeleute mit in die Tiefe riss. von der Besatzung

konnten 1376 Mann von den Zerstörern KIyoshimo und Shimakaze gerettet werden

  Einsatzverdrängung: maximal 72.089 t      

                               Schiffkörper:20.212 t

                               Panzerung:22.896 t

                               Maschinen:6.408 t

                              Bewaffnung:11.661 t

                              Ausrüstung:2.268 t                             

                              Brennstoff:6200 t

                             Treibstoffreserve:620 t

 Fahrbereich 17.500sm bei 16 kn , 7200sm bei27 kn

Kesselanlage:12ampon-essel   Leistung 150.000 PS(110.294 kW),max. 165.000PS(121.323kW)

Konstruktionsverdrängung:69.646 t

 

Panzerung:

                    Gürtelpanzer:410mm

                  Zitadelle:75-340 mm

                  Außenhaut: 20 mm

                  Panzerdeck: 200-230 mm

                  Oberdeck: 35-50 mm

                  45,7 cm Türme:Front:650 mm

                                         Decke:270 mm

                                         Seiten:440 mm

                                         Rücken: 190 mm

                 15,5 cm Türme: Front, Seite ,Decke, Rücken je 50 mm

                 Vorderer Kommandoturm:Decke:200 mm

                                                      Seiten 500 mm

                               Verbindungsschacht:300 mm

 Radar:         Typ 21 Radar

                   Typ 13 Radar

 Feuerleitung: Typ 22 Radar

Maße:   Länge :263 Meter , Breite: 38,90 Meter, Tiefgang: 10,80 Meter

Bewaffnung:  9 Geschütze 45,7cmSK L/45 Type 94 in drei Drillingstürmen(540 Schuss)

                       1 Drillingsturm wog 2.774 t

                         das Geschoss Gewicht = 1460kg und durchschlug auf 44km 60 cm Panzerstahl

                       12 Geschütze 15,5cm L/60 in vier Drillingstürmen(900 Schuss)

               Flugabwehr: 12x127mm L/40 Type89 in  sechs Zwillingslafetten(3600 Schuss)

                                 24 MK 25mm L/60 Type96 in acht Drillingslafetten

                Ab April 1944: +30 MK25mmL/60 Type96 in zehn Drillingslafetten

                ab Juni 1944 +75MK 25mm L/60Type96 in 25 Drillingslafetten

                                   +12 Startgeräte Type 5 für je 28 Flugabwehrraketen 120 mm

  Flugzeuge: 7 Aichi E13A

 Boote :

                    2 Motorpinassen

                      1 Motorboot

                      1 Verkehrsboot

                      4 Motorlaunches

                      1Motorarbeitsboot

                      4 Kutter

                      1 Dingi

Besatzung:  2900 Mann

 das Modell :  Bausatz von Tamya Maßstab 1:350