Kategorien
Allgemein

Dampfbarkasse Viktoria

Dampfbarkasse Viktoria um 1905 in London

Bausatz von Krick M1:10

die Dampfmaschine hatte nach ca 6 Betriebsstunden keine Leistung mehr ,was tun ?

eine neue Dampf Maschine kam infolge des Preises nicht in Frage ich hatte noch ein

gutes Getriebe lagernd  gekoppelt mit einem guten Bühler Motor kam ich auf die

Umdrehungen einer Dampfmaschine ,ich hatte damit aber viel mehr Kraft.

Die Dampfmaschine bekam eine Dauerschmierung mit Spezial Öl und sie wurde

zwischen Getriebe und Schiffwelle gekoppelt und klappert schön mit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code